Mittwoch, 27. Juni 2012

Make-up Tipps für Openairs und Festivals

Seit meinem 16. Lebensjahr gehe ich jedes Jahr ans Openair St. Gallen. Ich liebe dieses Festival! Früher ist es mir nicht in den Sinn gekommen, mich während dieser Zeit richtig zu waschen (Feuchtigkeitstücher mussten reichen), geschweige denn Make-up zu tragen. Ja, diese Zeiten haben sich geändert. Ich trage zwar praktisch immer noch kein Make-up, aber ein bisschen darf es dann doch sein. Es ist jedoch teilweise fast erschreckend, wie die jungen Mädels sich für ein Openair, das auch noch bekannt für Schlamm und viel Staub ist, aufbrezeln. Deshalb möchte ich hier ein paar Tipps geben, wie man sich ein wenig aufpeppen kann ohne wie eine Disco-Queen auszusehen.


Das Openair dauert ja mehrere Tage, deshalb empfehle ich ein leichtes Make-up, das jedoch lange hält, einen Sonneschutzfaktor hat und leicht zu verarbeiten ist. 

Was nicht zu empfehlen ist….

Erste, wichtige Regel: Verzichte auf schwere Kosmetika!
Flüssige Foundation zu benutzen, wäre auch falsch am Platz. Da die Hände durch Schweiss und Staub nicht gerade sauber sind, würde ich nicht in mein Gesicht greifen und die Foundation so auftragen. Auch mit dem Schwamm ist es umständlich und das Dosieren von flüssigem Make-up ist auch schwerer. Wärme (z. B. im Zelt) ist zudem nicht das Ideale für ein Flüssig Make-up.

Langanhaltende Foundation ohne Maskeneffekt

 
Perfekt ist Mineral Make-up. Es ist sehr natürlich, leicht, lässt die Haut strahlend und gesund aussehen und hat einen natürlichen Sonnenschutzfaktor. Zudem ist Mineralkosmetik schwitzresistent und lässt die Haut atmen. Ich trage Mineral Make-up mit dem integrierten Schwamm oder für mehr Deckkraft mit einem Kabuki-Pinsel auf.

Auch empfehlen kann ich getönte Tagescreme. Auch sie sieht sehr natürlich aus, ist leicht und viele haben einen Sonnenschutz. Nachteil ist, dass man sich danach die Hände waschen muss.

Kompakt Make-up ist auch nicht schlecht, da man es mit einem Schwamm auftragen kann. Kompakt Make-up lässt sich besser dosieren als flüssiges.

Denke daran, einen kleinen Handspiegel mitzunehmen. Bei Festival-Toiletten fehlen meistens Spiegel.

Frisch und natürlich

Deluxe Always Summer BronzerWenn du bleich um die Nase bist und ein bisschen Frische im Gesicht brauchst, trage ein wenig Bronzing Puder und/oder Rouge auf. Das bringt dein Gesicht zum Strahlen. Kompakte Ausführungen sind hier besser als loser Puder.

Hast du schon eine lange Party-Nacht hinter dir und wunderbare, dunkle Augenschatten lassen dich müder erscheinen als du sowieso schon bist? Trage ein bisschen Concealer auf, der bewirkt Wunder! Der lässt die Zeichen einer schlaflosen Nacht sofort verschwinden.
Ich nehme immer einen lichtreflektierenden Concealer in Stiftform mit integriertem Pinsel (lässt sich viel besser dosieren und verteilen). Der zaubert alle Schatten weg und du siehst super fit aus, obwohl du es vielleicht nicht bist.

 

Augen Make-up… alles unter Kontrolle?

Deluxe Perfekte Augenlid-& Lippengrundierung
Nehme entweder wasserfeste Augenlidschatten oder verwende eine Lidschattenbasis bevor du pudrigen Lidschatten aufträgst. Damit hält dein Augen Make-up den ganzen Tag und die ganze Nacht und auch Wasserattacken überstehst du problemlos. Ich würde dezente Farbtöne wählen, die vielleicht ein bisschen schimmern. Wenn du aber auffallen möchtest, sind diesen Sommer knallige Farben voll im Trend. Übertreibe es jedoch nicht, du bist immer noch an einem Festival! Wichtig ist natürlich auch eine wasserfeste Mascara.

Glänzende Lippen

freshMinerals Glamorous LipglossAuf Lippenstift würde ich verzichten! Ein wenig Glanz auf deinen Lippen wirkt viel schöner und lässt sich auch ohne Spiegel auftragen. Nehme deshalb besser einen Lipgloss. Das reicht eigentlich schon.

Im Allgemeinen würde ich für das ganze Make-up helle, schimmernde Farben nehmen, die dich frisch, aber nicht zu overdressed wirken lassen.



Jetzt ist es aber an der Zeit, Spass zu haben und das Festival zu geniessen. Investiere nicht zu lange in dein Festival Make-up. Das Openair ist nur einmal im Jahr.

VERY VERY IMPORTANT


Aloe Vera GesichtsreinigungstücherDas Wichtigste darfst du nicht vergessen…ABSCHMINKTÜCHER! Die sind das A und O. So entfernst du nicht nur das Make-up sondern auch den ganzen Staub, der sich während des Tages auf deiner Haut abgelagert hat. Ich erschrecke jedes Jahr, wie viel Dreck sich während nur eines Tages auf meiner Haut und sogar in der Nase ablagert.


VIEL SPASS AM OPENAIR!



Kommentare:

Iris hat gesagt…

Andrea wie sieht es eigentlich mit der Deckkraft von der Foundation aus? Ich hasse Flüssigmakeup im Sommer, brauche aber etwas das gut deckt.

Grüessli Iris

Unknown hat gesagt…

Hoi Iris

Das Mineral Make-up ist bei der 1. Schicht eher transparent. Der Vorteil ist, dass du mehrere Schichten auftragen kannst und es sieht immer noch natürlich aus. Ich brauche im Sommer bzw. für den Alltag den freshMinerals Tinted Moisturizer(für ganz leichte Deckkraft) und wenn es mal ein bischen mehr sein soll freshMinerals Powder Foundation. Ich finde beide Produkte super toll.

Sieht man sich am Openair?

Iris hat gesagt…

Ich komme mit dem Puder einfach nicht ganz klar. Muss echt bald mal bei dir vorbeikucken zwecks Beratung und Einkauf ;-)

Jepp ich weiss ja wo ich dich finde. Sonst habe ich deine Handynummer, schreib dir mal eins sms.
Freu mich :-)